Belgien: Was kostet die Welt: So teuer ist das Leben in Brüssel (2023)

Weg von zu Hause und ab ins Ausland! Aber wie teuer wäre das eigentlich? Orange zeigt es dir in einer Serie. In Teil 14 nimmt dich Laura mit in ihren Alltag nach Brüssel (Belgien).

Belgien: Was kostet die Welt: So teuer ist das Leben in Brüssel (1)

Dieser Artikel ist am 31. Mai 2019 bei Orange - dem jungen Portal des Handelsblatts - erschienen.

Brüssel – die Stadt im Herzen von Europa. Hier gehen die Staats- und Regierungschefs der europäischen Staaten ein und aus, denn hier sitzt die EU mit ihren Institutionen. Dazu Pommes, Bier und Waffeln – ein Traumziel für mich als angehende Journalistin. Daher habe ich während meines Bachelorstudiums für zwei Monate eine Hospitanz beim ZDF gemacht. Eine super spannende Zeit, in der ich viel über die europäische Politik und das Leben in Brüssel gelernt habe. Und vor allem: Die Stadt ist teuer.

Kosten in Belgien 2019: So teuer ist die Miete in Brüssel

Die Zimmersuche in Brüssel hat sich bei mir anders gestaltet, als gewöhnlich. Durch Kontakte über mehrere Ecken hatte ich das Glück, in einer Gastfamilie im Stadtteil Auderghem unter zu kommen. Der liegt zwar nicht mehr im Zentrum, ist aber immer noch an die Metro angebunden. Bezahlt habe ich für mein rund 15 Quadratmeter großes Zimmer nichts, stattdessen passte ich ab und zu auf die Tochter der Familie auf, machte den Wocheneinkauf oder das Abendessen.

(Video) Lebenshaltungskosten in Antwerpen, Belgien / Wie teuer ist Belgien? / Liste der Lebenshaltungskosten

Freunde von mir haben für ihre WG-Zimmer zwischen 400 und 670 Euro gezahlt – je nach Lage der Wohnung. Inzwischen solltest du wohl mindestens 600 Euro einplanen. Häufiger als in Deutschland wohnen Praktikanten und Studierende in Brüssel im selben Haus wie die Vermieter, die beispielsweise ein altes Kinderzimmer als sogenanntes „Chambre chez l’habitant“ vermieten.

Zimmer findest du zu einem großen Teil über Facebook: Hier gibt es diverse Gruppen wie Deutsche Praktikanten in Brüssel oder Colocation Bruxelles, auf denen Inserate eingestellt werden. Möblierte Zimmer bietet Spotahome an. Der Dienstleister verlangt für die Wohnungsvermittlung jedoch eine relativ hohe Gebühr, unterstützt dafür aber auch bei Problemen mit Mitbewohnern oder Vermietern. Eine gute Alternative sind zudem lokale Wohnungssuchmaschinen wie immoweb.

Arbeiten in Belgien: Brüssel, die Praktikum-Hochburg

Durch die vielen EU-Institutionen ist Brüssel eine sehr internationale Stadt. Sogenannte Expats, also Arbeiter von internationalen Organisationen im Ausland, besiedeln aus ganz Europa die Stadt. Außerdem zieht es sehr viele junge Europäer für Praktika nach Brüssel. Und das nicht nur in der Politik: Freunde von mir haben als Praktikanten in der Industrie, in einem Architekturbüro oder in einer deutschen Schule gemacht.

Ich habe in Belgien während meines Praktikums keinen Lohn bekommen. Viele meiner Freunde, die aktuell im Europaparlament arbeiten, bekommen aber ein Gehalt. Die Höhe ist abhängig von der Fraktion, bei der du das Praktikum machst. Der allgemeine Mindestlohn ist in Belgien mit 9,66 Euro pro Stunde ein wenig höher als in Deutschland (9,19 Euro; Stand: 2019).

Essen in Belgien: Wie hoch sind die Preise für Lebensmittel?

Auf eine 40-Stunden-Woche hochgerechnet beträgt der Mindestlohn 386,40 Euro. Davon gehen in Brüssel nur etwa 50 Euro für den Wocheneinkauf im Supermarkt drauf, solange du bei Discountern einkaufst. Aldi und Lidl gibt es zum Beispiel auch in der Stadt. In hochwertigeren Märkten wie Delhaize zahlst du deutlich mehr.

Weitere 50 Euro pro Woche kannst du für Essen und Trinken unterwegs berechnen. Ein Sandwich in einer der vielen Bäckerei-Ketten kostet zwischen vier und sechs Euro. Für den Döner um die Ecke zahlst du ebenfalls häufig sechs Euro – allerdings sind meistens auch Pommes mit dabei. Der billigste Mittagssnack sind die berühmten Brüsseler Pommes für etwa 3,50 Euro. Hier solltest du auf jeden Fall sämtliche Saucen ausprobieren!

Mein persönlicher Favorit war die Sauce Andalouse, die auf der Grundlage von Mayo, Tomatenmark, Paprikastreifen und gehackten Tomaten zubereitet wird, abgeschmeckt mit verschiedenen Gewürzen wie Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer und Chili. Achtung: Vegetarier können die Pommes streng genommen nicht essen, da die Köche in den meisten Buden sie in Rinderfett zubereiten. Mittlerweile gibt es aber auch einige Stände, die nur pflanzliche Fette nutzen.

Belgien: Was kostet die Welt: So teuer ist das Leben in Brüssel (3)

(Video) Auswandern Belgien 🇧🇪 | Vorteile, Erfahrungsbericht, Vorgehen

Für Süßigkeiten-Liebhaber sind die belgischen Waffeln ein Muss. Die bekommst du für zwei Euro. Toppings kosten extra – aber sie lohnen sich! Typisch für Brüssel sind außerdem Pralinen. Die kannst du in zahlreichen Schokohäusern in der Innenstadt probieren und kaufen.

Preise für alkoholische Getränke variieren. Cocktails sind wie in Deutschland eher teuer, aber in Brüssel trinken die meisten Menschen sowieso lieber Bier. Das gibt es in unendlich vielen Sorten – ob mit Kirsch- oder Pfirsichgeschmack, ob hell oder dunkel – es ist für jeden etwas dabei. Aber Vorsicht, das belgische Bier enthält oft mehr Alkohol! Preislich beginnt die belgische Bier-Karte bei vier Euro. Für besondere Sorten musst du aber auch mal zehn Euro aufbringen.

Reisen in Belgien: So günstig sind die Preise für Bus, Taxi und Bahn in Brüssel

Die Hauptverkehrsmittel in Belgien sind Zug, Straßenbahn und Bus. Die MOBIB-Metro-Karte ist recht günstig. Das ist eine aufladbare Chipkarte, mit der du den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen kannst. Die Karte an sich kostet fünf Euro, ein Monatsticket 49 Euro. Für eine Einzelfahrt, die für eine Stunde nach Abstempeln der Karte gilt, zahlst du gut zwei Euro. Uber ist mittlerweile auch sehr beliebt, aber natürlich teurer als die öffentlichen Verkehrsmittel.

Für einen Wochenend-Trip in eine der schönen umliegenden Städte wie Brügge, Gent oder Antwerpen sowie ans Meer könnt ihr vom Hauptbahnhof aus einen Zug nehmen. Für junge Menschen bis 25 Jahre gibt es Rabatte bei den Fahrpreisen. Die Fahrt nach Brügge und zurück kostet etwa 15 Euro.

Ausgehen in Belgien: Feiern und Kultur in Brüssel

Partytime! Meine Lieblingsbar in Brüssel ist das Café Belga am Place Flagey. Auch die Bar Delirium ist ein must-see in Brüssel. Ein Geheimtipp für einen entspannten Abend mit ein paar Drinks in einer coolen Location: die Bar La Pharmacie Anglaise!

Club-Liebhabern empfehle ich das Bloody Louise. Ihr solltet beachten, dass man in Brüssel eher spät loszieht und sich die Clubs im Allgemeinen erst gegen 1 Uhr nachts füllen. Die Eintrittspreise sind denen in Deutschland ähnlich: Im Bloody Louise habe ich 10 Euro bezahlt.

Vor allem an sonnigen Tagen lohnt sich ein Abstecher auf den Place Lux, direkt beim Europäischen Parlament. Hier tummeln sich in den Außenbereichen der umliegenden Bars nach Feierabend hunderte Praktikanten und Parlamentarier – und legen dadurch den Kreisverkehr lahm. Ein Abend hier lohnt sich immer! Ich habe hier zum Beispiel Martin Sonneborn getroffen, den Europa-Abgeordneten der Satire-Partei Die Partei.

(Video) Moving to Belgium

Brüssel hat neben dem Europaviertel auch viele Museen zu bieten. Studenten bekommen für alle Sehenswürdigkeiten Rabatte. Besonders schön ist das Magritte Museum. Der Eintritt kostet mit Studentinnenausweis fünf Euro.

Wer gerne draußen ist weniger Geld ausgeben will, kann durch einen der zahlreichen Parks wie den Park du Cinquantenaire flanieren oder sich auf dem Grote Markt, dem Brüsseler Marktplatz, eine belgische Waffel gönnen. Brüssel bietet über das Jahr verteilt aber auch viele kostenlose Feste: Anfang Mai findet zum Beispiel das Electro Night Festival mit weltberühmten DJs und super Stimmung statt – dafür bezahlst du keinen Cent!

Für die Fans von Touristenbildern ist das Atomium ein Muss, das du mit der Metro in einer halben Stunde erreichen kannst. Die Fahrt kostet 2,10 Euro. Als Student zahlst du für den Eintritt ins Atomium acht Euro. Ich empfehle dir, die Tickets vorab online zu kaufen, um die Schlange zu vermeiden. Falls dir das zu teuer ist, lohnt es sich aber auch, das Atomium von außen zu sehen und dort durch die umliegenden Parks zu wandern.

Ein Tipp zum Schluss: Brüssel ist auch abseits der politischen Showbühne eine sehr interessante Stadt, in der unglaublich viele Praktikanten für kurze Zeit Station machen. Deshalb empfehle ich dir, die Facebook-Gruppen wie Deutsche Praktikanten in Brüssel nicht nur zur Wohnungssuche zu nutzen – du wirst viele spannende Menschen kennen lernen und mit Sicherheit keine interessante und lustige Geschichte aus den EU-Institutionen verpassen.

Mehr: Bachelor? Nebenjob? Praktikum? Wann sich eine Steuererklärung für Studenten lohnt

Hinweis an die Redaktion >>

(Video) PASG2021 - Brussels - DAY 1 - GERMAN

FAQs

Wie teuer ist das Leben in Brüssel? ›

Fazit: Meine 1.375,00 Euro pro Monat reichen für das Leben in Brüssel aus, auch wenn die Pandemie mal vorbei sein sollte.

Ist es teuer in Belgien zu leben? ›

Die Preise von Konsumgütern und Dienstleistungen in Belgien sind neun Prozentpunkte teurer als im Durchschnitt in der gesamten Europäischen Union. Bei einem Preisniveau von 109 Prozent im Jahr 2013 ist unser Land das achtteuerste Land der 28 Mitgliedstaaten.

Ist es in Brüssel teuer? ›

Ist Stadt Brüssel eine teure Stadt? Die Durchschnittspreise in Stadt Brüssel sind höher als in Deutschland. Wenn Sie in Stadt Brüssel Einkaufen, müssen Sie dafür 1.14 Mal mehr bezahlen als in Deutschland.

Warum ist in Belgien alles teurer? ›

Das liegt unter anderem an höheren Steuern, wie z.B. an den Akzisen. Das sind Verbrauchersteuern, die in diesem Bereich auf Spirituosen erhoben werden. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass Belgien gegenüber seinen drei direkten Nachbarländern gegenüber eher ein kleines Land ist.

Ist Belgien teurer als Deutschland? ›

Ist Belgien ein teures Land? Die Durchschnittspreise in Belgien sind höher als in Deutschland. Wenn Sie in Belgien Einkaufen, müssen Sie dafür 1.12 Mal mehr bezahlen als in Deutschland. Die durchschnittlichen Unterkunftskosten in Belgien reichen von: 71 EUR in Hostel bis 128 EUR in 3-Sterne-Hotel.

Wie hoch sind die Mieten in Belgien? ›

Lebenshaltungskosten in Belgien
Gaststätten[Bearbeiten]
Monatliche Mieten[Bearbeiten]
Zwei-Zimmer-Wohnung im Stadtkern808,12 €
Zwei-Zimmer-Wohnung außerhalb des Stadtkerns650,42 €
Vier-Zimmer-Wohnung im Stadtkern1.170,92 €
60 more rows

Was ist besser Belgien oder Deutschland? ›

Deutschlands Luft ist sauberer

Angesichts der Bevölkerungsdichte überrascht dies wohl kaum. Während in Deutschland die Bevölkerungsdichte zum Beispiel 227 Einwohner pro km² beträgt, zählt Belgien 364 Einwohner pro km². Belgien ist zudem nicht nur ein kleines Land, sondern vor allem auch ein Transitland.

Warum nach Belgien auswandern? ›

Dank seiner zentralen Lage als europäisches Handelszentrum hat Belgien eines der weltweit dichtesten Infrastruktur-Netze. Der Hafen ist Antwerpen ist zudem einer der größten und wichtigsten Seehäfen der Welt.

Kann man als Deutscher in Belgien leben? ›

Als deutscher Staatsbürger kannst du dich drei Monate in Belgien aufhalten, ohne eine Aufenthaltserlaubnis zu benötigen oder dich zu registrieren. Solltest du länger bleiben, musst du bei einem Konsulat in deiner Nähe in Belgien eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Wie teuer ist Belgien im Vergleich zu Deutschland? ›

Wirtschaft
BelgienDeutschland
Lebenshaltungskosten: (Deutschland = 100%)105,07 %100,00 %
Gewerbesteuern + Abgaben:55,40 %48,80 %
Durchschnittseinkommen:42.707 €43.155 €
Korruptionsindex:27 (gut)20 (gut)
3 more rows

Was trinkt man in Belgien? ›

Es gibt über 400 Biersorten, die bekanntesten sind Lambic (aus Weizen und Gerste) und Trappistenbier (das Bier muss in einem Trappistenkloster oder in dessen unmittelbaren Umgebung hergestellt worden sein). Beliebt sind auch Biere, denen Fruchtauszüge beigemischt sind, wie z.B. Kriek (mit Kirschen).

Was kosten Pommes in Brüssel? ›

Der billigste Mittagssnack sind die berühmten Brüsseler Pommes für etwa 3,50 Euro.

Ist der Kaffee in Belgien billiger? ›

Aufgrund einer weitaus niedrigeren Kaffeesteuer als in Deutschland ist der Kaffee in Belgien viel günstiger. Pro Kilo macht dies 4,- bis 6,- Euro aus – manchmal sogar mehr.

Was kostet eine Schachtel Zigaretten in Belgien? ›

Belgien zählt mit 6,20 Euro schon zu den teureren Ländern.

Wo ist es günstiger Belgien oder Niederlande? ›

Tanken: Was kosten Benzin und Diesel? Luxemburg, Belgien, Niederlande
LandPreis für SuperbenzinPreis für Diesel
Deutschland1,95 Euro (E10)2,12 Euro
Niederlande2,11 Euro2,14 Euro
Belgien1,65 Euro1,99 Euro
Luxemburg\t1,64 Euro1,78 Euro
16 Sept 2022

Was ist gut an Belgien? ›

Das Land liegt außerdem am Nordsee und die Küste erstreckt sich auf 72,3 km. Die Natur ist wunderschön und lädt zu schönen Spaziergängen. Es gibt viele Flüsse und Kanäle, so das Belgien ideal für Wassersport ist, wir Kanu fahren, Rudern und Paddeln.

Was ist in Belgien anders als in Deutschland? ›

Die 11 Millionen Einwohner Belgiens sind allein aufgrund ihrer Sprachvielfalt anders als ihre Nachbarländer und diese Vielfalt zieht sich auch durch die Architektur und andere Lebensbereiche. Eine Besonderheit, die jeder beim ersten Besuch in Belgien mit Verwunderung zu Kenntnis nimmt, sind die Autobahnen des Landes.

Wie ist es in Belgien zu leben? ›

Für die Wohnungssuche ist es generell gut, ein wenig niederländisch oder französisch sprechen zu können. Obwohl Belgien über einen hohen Lebensstandard verfügt, sind die Lebenshaltungskosten nicht so hoch wie in anderen Ländern. Dennoch solltest du für die Miete mit ungefähr 500-700 Euro rechnen.

Wie sind die Menschen in Belgien? ›

Die meisten Einwohner sprechen Niederländisch, viele im Süden aber Französisch. Die beiden Sprachgruppen sind sich nicht immer einig und das sorgt für viel Streit in Belgien. Ganz im Osten des Landes gibt es zudem eine deutschsprachige Gemeinschaft. Sie zählt etwas weniger als 100.000 Einwohner.

Wie viel Prozent der Belgier sprechen Deutsch? ›

Etwa 60% der ca. 2,5 Millionen belgischen Bürger haben Niederländisch als Muttersprache, während ca. 40% französischsprachig sind. Nur eine kleine Minderheit von etwa 74000 Belgiern sprechen Deutsch um sich zu verständigen.

Was denken Belgier über Deutsche? ›

Generell steht Deutschland bei den Belgiern gut da: Das Image der Deutschen ist überwiegend gut. Nur 23 Prozent sagen aus, das Image der Deutschen sei weniger gut oder sogar schlecht. Zwei Drittel der Befragten waren schon einmal in Deutschland, sieben Prozent planen einen Urlaub in Deutschland.

Hat Belgien eine Krankenversicherung? ›

In Belgien besteht Krankenversicherungspflicht. Wenn Sie in Belgien sozialversichert sind, müssen Sie einer belgischen Krankenkasse beitreten. Um auch in Deutschland die medizinische Versorgung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sich ebenfalls in Deutschland bei einer Krankenkasse versichern.

Sind Belgier freundlich? ›

Die Belgier sind überaus freundlich, hilfsbereit, interessiert – auch wenn der Fahrstil der Römer nichts ist im Vergleich zu dem Treiben auf Brüsseler Straßen… Auch das Wetter ist ganz okay.

Sind Deutsche in Belgien willkommen? ›

Als EU -Staatsangehörige können Deutsche sich in Belgien niederlassen, ohne dass Sie dabei den für Drittstaatsangehörige geltenden ausländerrechtlichen Beschränkungen unterliegen. Sie erhalten hier einen Überblick über erste Schritte, die nach Ankunft in Belgien auf Sie zukommen könnten.

Welche Steuern zahlt man in Belgien? ›

Neue belgische Einkommensteuerklassen
Steuerpflichtiges Einkommen (in Euro)Steuersatz (in Prozent)
bis 13.54025
über 13.540 bis 23.90040
über 23.900 bis 41.36045
über 41.36050
14 Mar 2022

Wie funktioniert die Krankenversicherung in Belgien? ›

Vom Bruttolohn eines Angestellten in Belgien gehen circa 13% für die Beiträge an die Sozialversicherung ab. Der Arbeitgeberanteil liegt bei fast 33%. Für die reine Krankenversicherung bezahlen Angestellte weitere 100 Euro pro Jahr ins Gesundheitssystem in Belgien aus eigener Tasche ein.

Wann kann man in Belgien in Rente gehen? ›

Das gesetzliche Pensionsalter liegt in Belgien bei 65 Jahren, aber Sie können unter bestimmten Voraussetzungen früher in Pension gehen.

Was sollte man in Belgien essen? ›

Der absolute Klassiker sind hier Moules frites (Muscheln und Pommes), aber auch Kaninchen, Hühnerfrikasse in Blätterteig, Muscheln mit Knoblauchbutter oder Salat Liégeoise – ein Kartoffelsalat mit Prinzessbohnen, Knoblauch und Schinken – sind typische Gerichte für diese Region.

Wie kann man in Belgien arbeiten? ›

Beschäftigungserlaubnis oder Berufskarte. Als nicht-EU-Bürger müssen Sie eine Arbeitskarte haben, um in Belgien zu arbeiten. Ihr belgischer Arbeitgeber muss seinerseits eine Beschäftigungserlaubnis haben. Aufgrund dieser Unterlagen können Sie ein Visum für Ihren Aufenthalt in Belgien erhalten.

Ist Brüssel schön? ›

Zugegeben, einige Ecken von Brüssel sind wirklich schön. Grand Place, Atomium, Bierkneipen, Jugendstil, Comic-Museum.... Auch das Europaviertel kann beeindrucken. Allerdings ist die Stadt im täglichen Leben vor allem laut und dreckig.

In welchem Land lebt man besser als in Deutschland? ›

Im weltweiten Vergleich lebt es sich in Norwegen am besten. Der ölreiche skandinavische Wohlfahrtsstaat belegt wie in den Vorjahren den ersten Platz des Index der menschlichen Entwicklung für Lebensqualität, den das UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) am Dienstag in Stockholm veröffentlichte.

Was sollte man aus Belgien mitbringen? ›

Die kulinarische heilige Dreifaltigkeit aus Pommes Frites, Bier und Schokolade kann man im ganzen Land bedenkenlos genießen. Fritten sind in Belgien nicht einfach Fastfood oder eine Kinderbeilage, der Kult um die goldgelb frittierten Kartoffelstäbchen wird von der Pommesbude bis zum Sternerestaurant gepflegt.

Was frühstücken die Belgier? ›

Belgische Waffeln

Typische Beilagen einer belgischen Waffel sind Erdbeeren, Bananen, Sahne oder heiße Schokolade. Man unterscheidet zwischen Brüsseler Waffeln und Lütticher Waffeln. Während die Waffeln aus der Hauptstadt aus einem weichen Rührteig bestehen, sind die Waffeln aus Lüttich aus Hefeteig und Perlzucker.

Wie begrüßt man sich in Belgien? ›

Ein Händedruck ist die übliche Form der Begrüßung in Belgien, die durch eine geeignete Formulierung wie “guten Tag” begleitet wird. Im Gegensatz zu Geschäftskontakten, wird zwischen Freunden oft auch ein Küsschen gegeben.

Was ist typisch belgisch? ›

Wenn es darum geht, etwas typisch Belgisches zu nennen, werden immer die Klassiker erwähnt: Fritten, Bier und Schokolade. Dabei sind noch viel mehr Sachen "typisch belgisch". Gerd Busse hat sich als Wissenschaftler und Übersetzer viele Jahre mit den Niederlanden beschäftigt, dort gelebt und gearbeitet.

Wann geht man in Belgien essen? ›

Das Abendessen wird zwischen 18 (in Belgien, in Kanada) und 20 Uhr (in Frankreich) gegessen. In Frankreich besteht es aus einem Gericht und einem Nachtisch und eventuell einer Vorspeise (einer Suppe oder Rohkost). Ist man mit der Vorspeise fertig, wird das Hauptgericht serviert und anschließend der Nachtisch.

Was ist das belgische Nationalgericht? ›

Belgische Küche: Herzhafte Gerichte

Als belgisches Nationalgericht gelten Muscheln mit Pommes Frites.

Welche Supermärkte gibt es in Belgien? ›

  • SUPERMARKT MAGDA. Belgien.
  • FRESHMED. Belgien.
  • CARREFOUR BELGIUM. Belgien.
  • DENON. Belgien.
  • COLRUYT. Belgien.

In welchem Land ist Kaffee am billigsten? ›

Eine Studie hat das jetzt herausgefunden. Zum Ranking: So viel kostet Kaffee weltweit. Die Studie von 75 Städten in 36 Ländern zeigt, dass Rio de Janeiro (Brasilien) die geringsten Durchschnittspreise für Kaffee hat, während in Zürich (Schweiz) die Durchschnittspreise für Kaffee am höchsten sind.

In welchem EU Land ist Kaffee am günstigsten? ›

Die Niederlande sind unter anderem bekannt dafür, dass der Kaffee dort deutlich günstiger ist als in Deutschland. Sogar deutsche Kaffeemarken sind dort wesentlich billiger. Eine 500-Gramm-Packung kostet in den Niederlanden bis zu zwei Euro weniger.

Wo ist Rauchen am günstigsten? ›

Die billigsten Fluppen der Welt gibt's in der zentralasiatischen Republik Kasachstan. Obwohl die Regierung streng gegen das Rauchen vorgeht, sind laut offiziellen Statistiken mehr als 16.000 Kinder (10-14 Jahren) und knapp drei Millionen Erwachsene (ab 15 Jahren) süchtig.

Ist Tabak in Belgien günstiger als in Deutschland? ›

In Belgien Tabak kaufen

In den Benelux-Staaten sind Tabakwaren in Luxemburg am billigsten. Die Preise bewegen sich in dem Benelux-Land für 20 Zigaretten zwischen 3,78 € und 4,95 €. In Deutschland liegen sie zwischen 3,64 € und 7,50 € für 20 Zigaretten.

Wo gibt es die billigsten Zigaretten weltweit? ›

Die weltweiten Preisunterschiede für eine Schachtel Zigaretten sind gewaltig: während in Pakistan eine Schachtel Zigaretten umgerechnet nur 1,15 Euro kostet, greifen Raucher in Australien mit über 27 Euro pro Schachtel besonders tief in die Taschen.

Was kostet das Benzin in Belgien? ›

Tanken so teuer wie nie: Preise in Deutschland, Niederlande, Belgien und Luxemburg im Vergleich
LandPreis für SuperbenzinPreis für Diesel
Deutschland1,95 Euro (E10)2,12 Euro
Niederlande2,11 Euro2,14 Euro
Belgien1,65 Euro (E10)1,99 Euro
Luxemburg\t1,64 Euro1,78 Euro
16 Sept 2022

Was ist in Belgien teurer? ›

Nahrungsmittel und nicht alkoholische Getränke in Belgien sind 12 Prozentpunkte teurer als im EU-Durchschnitt. Auch Kleidung (106%), Elektrogeräte (107%), Personenfahrzeuge (103%) und Hotels und Restaurants (116%) sind teurer als im Durchschnitt.

Wie teuer ist der Sprit in Belgien? ›

Benzinpreise
Eurosuper 95
EU-StaatEuro je Liter, Stand 19.09.2022
Belgien1,68
Italien1,69
Portugal1,70
24 more rows

Wie teuer ist Belgien im Vergleich zu Deutschland? ›

Wirtschaft
BelgienDeutschland
Lebenshaltungskosten: (Deutschland = 100%)105,07 %100,00 %
Gewerbesteuern + Abgaben:55,40 %48,80 %
Durchschnittseinkommen:42.707 €43.155 €
Korruptionsindex:27 (gut)20 (gut)
3 more rows

Wo lebt man in der EU am günstigsten? ›

Lettland ist das erste Land, in dem das Leben über ein Fünftel billiger ist als im typischen EU-Land. Es rangierte im vergangenen Jahr 21,4 Prozent unter dem durchschnittlichen Preisniveau der Gemeinschaft.

Was ist das billigste Land zum Leben? ›

Vergleich weltweiter Lebenshaltungskosten

Auf den Bermudas ist das Leben am teuersten, in Tadschikistan am günstigsten. In unserem Vergleich von 110 Ländern rund um den Globus steht Deutschland auf dem 25. Platz.

Was ist das günstigste Land in Europa? ›

#1 Bulgarien

In keinem Land der EU ist das Leben billiger als in Bulgarien. Privathaushalte zahlen rund die Hälfte weniger (minus 50,6 Prozent) für Konsumausgaben als alle EU-Bürger im Durchschnitt.

Wie ist es in Belgien zu leben? ›

Belgien ist ein kleines Land voller Charme. Die kleine Größe bedeutet aber keinesfalls einen ländlichen Charakter. Ganz im Gegenteil: Es ist eines der dichtesten besiedelten Staaten in Europa. Außerdem ist das Land sprachlich interessant: Die drei Amtssprachen sind Niederländisch, Französisch und Deutsch.

Sind Belgier freundlich? ›

Die Belgier sind überaus freundlich, hilfsbereit, interessiert – auch wenn der Fahrstil der Römer nichts ist im Vergleich zu dem Treiben auf Brüsseler Straßen… Auch das Wetter ist ganz okay.

Was kosten Pommes in Brüssel? ›

Der billigste Mittagssnack sind die berühmten Brüsseler Pommes für etwa 3,50 Euro.

Wo kann man mit 500 € gut Leben? ›

Der Durchschnittslohn in Bulgarien monatlich nur knapp 400 bis 500 Euro und daher sind die Lebenshaltungskosten deutlich niedriger als in den übrigen EU-Ländern. Das Leben in Bulgarien ist noch viel preiswerter als in anderen südeuropäischen Ländern wie Spanien, Portugal oder Italien.

Wo auf der Welt ist man als Deutscher willkommen? ›

Spitzenreiter ist demnach Portugal, gefolgt von Taiwan, Mexiko, Kambodscha, Bahrain, Costa Rica, Oman, Kolumbien, Vietnam und Kanada.

In welchem Land in Europa lebt man am besten? ›

Das Ranking bleibt gleich. Die Schweiz (als Top-Land) erhielt die Note 1,0. Deutschland landet mit 0,61 auf dem dritten Rang, hinter Dänemark mit 0,64, In Deutschland ist es laut der Studie demnach 61 Prozent so lebenswert wie in der Schweiz. Dänemark kommt auf 64 Prozent, Österreich auf 42 Prozent.

Wo kann man mit 1500 Euro gut Leben? ›

Als Rentner nach Thailand

Das tropische Klima, die freundlichen Menschen und nicht zuletzt die im Vergleich zu Deutschland niedrigen Lebenshaltungskosten machen den Lebensabend in Thailand attraktiv. Mit insgesamt 1.000-1.300 Euro monatlich kann man in Thailand gut leben!

In welchem Land lebt es sich als Rentner am besten? ›

In die Untersuchungen fließen in der Regel Aspekte der Lebenshaltungskosten, die medizinische Versorgung, die Kriminalitätsrate und Korruption, sowie die generelle Sicherheit ein. Die Top-Fünf dieser Länder sind: Polen, Tschechien, Ungarn, Österreich und Spanien.

Wo kann ich als Rentner im Ausland am besten Leben? ›

Wohin Ruheständler auswandern (könnten)
  • Platz 1: Polen.
  • Platz 2: Tschechien.
  • Platz 3: Ungarn.
  • Platz 4: Österreich.
  • Platz 5: Spanien.

Welches EU Land ist das teuerste? ›

Lebenshaltungskosten und Preise

Mit Abstand teuerstes Land für Verbraucher innerhalb der EU war – laut Statistischem Bundesamt – Dänemark: Dort lag das Preisniveau 41,3 Prozent über dem Durchschnitt. Mit einigem Abstand folgen Irland, Luxemburg, Finnland und Schweden.

Was ist das teuerste Land auf der Welt? ›

Das Land, das derzeit als das teuerste der Welt zum Leben gilt, liegt im Nordatlantik, ist britisches Überseegebiet und besteht aus mehreren Inseln. Die Rede ist von Bermuda, das zwar der britischen Krone unterstellt, aber dennoch weitestgehend autonom ist.

Videos

1. OUR BELGIAN FOOD TOUR! We taste the Traditional Brussels Street Food!
(Jordan and Emily)
2. Dokumentarfilm über den königlichen Palast von Brüssel und der belgischen Monarchie Teil 1
(Jasper Maesen)
3. Wir TESTEN ein GÜNSTIGES vs ein TEURES RESTAURANT | Brüssel Special Woche
(Sturmwaffel)
4. WirklichGut Folge 6 - Alex Holst über die Wissenschaft und Politik der Fleischalternativen
(WirklichGut - Interviewpodcast)
5. Millionaire's Family Mansion in Belgium Left Abandoned - FOUND VALUABLES!
(Explomo)
6. Youth Talk on Interculturality – Gaffar Rampage, Singapore
(European Commission)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Fr. Dewey Fisher

Last Updated: 02/17/2023

Views: 6335

Rating: 4.1 / 5 (62 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fr. Dewey Fisher

Birthday: 1993-03-26

Address: 917 Hyun Views, Rogahnmouth, KY 91013-8827

Phone: +5938540192553

Job: Administration Developer

Hobby: Embroidery, Horseback riding, Juggling, Urban exploration, Skiing, Cycling, Handball

Introduction: My name is Fr. Dewey Fisher, I am a powerful, open, faithful, combative, spotless, faithful, fair person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.